Manna

f  |   t  |   m
Gefiltert nach Tag konzert Filter zurücksetzen

Hillsong United in Stuttgart

15. September 2014

Es gibt viele christliche Bands, die wie ich finde auch viele schöne Worship-Songs schreiben. Worship ist Englisch und heißt so viel wie anbeten. 

Hillsong United ist  eine sehr bekannte Band, die seit vielen Jahren schon sehr bekannte Worship-Songs schreibt. Und diese Band macht momentan eine Europatour mit dem Namen „Zion“ (so heißt auch ihr neuestes Album)

Letzten Freitag, brach ich mit ein paar Freunden (wir waren insgesamt 10 Personen) auf nach Stuttgart zur Schleyer-Halle, denn dort fand ein Konzert von Hillsong United statt. Wir starteten am frühen Nachmittag in Landshut und hatten dann eine knapp 4 Stunden Fahrt vor uns, mit einem Stopp in München und einem Stopp kurz vor Stuttgart.

Endlich in Stuttgart angekommen, war es schwerer die Jacken an der Garderobe abzugeben, als einen Parkplatz zu finden. Die Garderobe war von einer Menschenschlange umgeben, dessen Teil ich nicht werden wollt. Daher entschloss ich mich einfach, meine Jacke um meine Hüfte zu binden.

Doch dann waren auch wir am Start, als die Band eine halben Stunde später als geplant, auftrat. Die Stimmung war richtig genial, die Musik ebenfalls. Hauptsächlich wurden Lieder von ihrem neuesten Album gespielt, jedoch kamen auch ältere Lieder wie „Mighty to save“ dran. Bei „Mighty to save“ wurde während dem Text „Shine your light and let the whole world see“ dazu aufgefordert, dass jeder das Licht von seinem Handy anmacht und hoch hält, ich sage euch die ganze Halle war hell, allein von den Handys. Es waren keine Scheinwerfer an, außer zwei schwache, die die Band beleuchtet haben. Was für ein tolles Bild!

Als sich gegen Ende noch eine riesige Polonaise bildete, schlossen wir uns in dieser Schlange zu einem großen Ganzen zusammen. 

Von der Rückfahrt habe ich dann nicht viel mit bekommen, da ich, wie die meisten im Auto, schlief. Um, ca. 4 Uhr, daheim angekommen kroch ich in mein Bett und habe erst einmal ausgeschlafen.

Ich kann es nur weiter empfehlen, dass ihr mal auf ein Hillsong United Konzert, es ist richtig nice!

The Bar at Buena Vista

27. März 2014

Das modobook hat sich als sehr Unternehmungslustig erwiesen. Regelmäßig will es mit uns unterwegs sein, die Welt und seine Menschen kennen lernen.

Heute vor einer Woche haben wir den Geburtstag von Alex gefeiert. Er hatte zu seinem letzten Geburtstag Karten für eine Veranstaltung in München erhalten. "The Bar at Buena Vista" versprach gute cubanische Musik und damit einen guten Abend. 

Was der Abend versprach hielt er auch. Es begann mit einem Parkplatz direkt vor dem Theater, was mitten im Wohngebiet in München ein echtes Geschenk war. 

In einem ausverkauften Theater erklangen Rumba, Salsa und Cha-Cha-Cha Rythmen. Doch nicht die erstklassige Musik macht die Veranstaltung aus, es sind die alten Herren aus Cuba. Sie erwecken die Musik zum Leben. Der Blick in ihr eigenes Leben vor 50 Jahren, in das Cuba vor der Revolution, macht den Charme dieses Abends aus.

Der Jüngste der alten Herren war 69 Jahre und wenn wir uns richtig erinnern, dann war der Älteste 95 Jahre. Was für eine Energie und Lebensfreude! Dabei war ihr Leben auch kein Zuckerschlecken, sondern Kampf ums überleben und Mühe. 

Vielen Dank an "The Bar at Buena Vista"! Es war ein sehr schöner leichter Abend. Wir glauben, dass es auch unserem modobook gefallen hat. 

claudia

Klassik am Odeonsplatz - mitten im Wohnzimmer

07. Juli 2013

Seit dem Jahr 2000 findet am Odeonsplatz in München das Festival „Klassik am Odeonsplatz“ statt. Umrahmt von einem tollen Ambiente können Besucher den Klängen klassischer Musik lauschen.

Der Odeonsplatz, der seinen Namen im Jahr 1827 von einem beliebten Konzertsaal, dem Odeon, bekommen hat, ist jedes Jahr aufs Neue Schauplatz eines ganz besonderen Konzerts. Umgeben von Feldherrnhalle, Residenz und Theatinerkirche erleben jedes Jahr etwa 16.000 Besucher an zwei Tagen die „Klassik am Odeonsplatz“. Bis heute war mir diese Veranstaltung nicht bekannt, es war eher Zufall, dass wir darauf gekommen sind. Da ich guten Konzerten nie abgeneigt bin, stand gestern Abend ab 22 Uhr das Fernsehprogramm fest. Glücklicherweise sendet das Bayerische Fernsehen auch im Livestream, sogar in überraschend guter Qualität.
Mit Hilfe des MacBooks und den Boxen von Bose schufen wir bei uns im Wohnzimmer einen würdigen Konzertsaal. Ich gehe davon aus, dass unsere Sitzplätze auf der Couch mit zu den bequemsten des Abends zählten und die Sicht auf Dirigent, Konzertmeister, Musiker und Chor war einfach phänomenal. Die Qualität des Konzerts war schlichtweg super. Sowohl die Musiker des Philharmonieorchesters und Chors des bayerischen Rundfunks als auch die Gastsänger waren wirklich sehr gut. Die Audio-Techniker haben auch ganze Arbeit geleistet, unzählige Mikrofone waren für meine Begriffe perfekt abgemischt und transportierten den tollen Klang direkt zu uns nach Hause. Nachdem sich die Nacht über München legte, wurde zusätzlich ein passendes, durch Licht inszeniertes, visuelles Ambiente geschaffen.

Ich bin begeistert, was Menschen auf die Beine stellen können. Verschiedenste Gaben wurden an einem Abend vereint, um den Zuhörern etwas außergewöhnliches zu bieten. Musik ist wirklich eine Bereicherung für unser Leben und ein Geschenk Gottes für unsere Ohren. Falls ich dir nun Lust auf das Konzert gemacht habe, keine Sorge: Du findest es in der BR-Mediathek unter dem nachstehenden Link. Allerdings solltest du zum Abspielen den Computer verwenden, da es mittels eines Plugins abgespielt wird, welches auf Smartphones und Tablets wahrscheinlich nicht funktioniert.

http://mediathek-video.br.de/B7Mediathek.html?bc=_202147665&bccode=bfs

marcus