Menschen

Wir sind Menschen. Wir sprechen Deutsch und vielleicht auch die ein oder andere Fremdsprache. Wir haben alle unterschiedliche Berufe, andere Hobbys und verschiedene Dinge, die uns im alltäglichen Leben wichtig sind. Wir hören unterschiedliche Musik, spielen nicht dieselben Spiele und finden nicht alle dieselbe Sportart gut. Wir sind nicht im selben Alter, wohnen an unterschiedlichen Orten und haben unsere Wohnungen anders eingerichtet, nämlich so, wie es uns gefällt. Wir haben kein Problem damit, dass wir unterschiedliche Betriebssysteme, Smartphones und Tablets nutzen und wenn wir uns treffen, ist Milch nicht die einzige Wahl für den Kaffee.

Unsere Unterschiede bringen die richtige Würze in die Dinge, die wir gemeinsam haben. Wir lieben Menschen und Begegnung. Wir lieben Technik und ihre immensen Möglichkeiten der Kommunikation. Wir lieben das Gute. Für uns ist das Internet kein steriler Ort, wir bauen Brücken zwischen den Tastaturen dieser Welt. Unser Herz schlägt für jeden, der diese Welt zu einem besseren Ort machen möchte.

Leben

Wir lieben das Leben und unsere Welt. Die Momente des Glücks in unserem Leben lassen uns erahnen, wie es wirklich sein sollte. Es ist der Anflug von Wärme in der Brust, der entsteht, wenn unsere innersten Wünsche für einen kleinen Augenblick wahr geworden sind, der uns weitermachen lässt. Wie sehr wir uns wünschen, dass er ein klein wenig länger andauern könnte, vielleicht sogar für immer….

Leider wissen wir, dass dies nicht der Realität entspricht und nur ein Traum ist, der immer wieder wie eine Seifenblase zerplatzt. Wir sehen Menschen, denen das Leben die Luft zum Atmen genommen hat, die aufgegeben haben zu hoffen, dass es irgendwann einmal gut sein wird.

Bei allem, was uns Menschen unterscheidet, gibt es eine Sache, die uns ganz tief im Inneren verbindet. Wir sehnen uns nach dem wahren Leben, nach Glück, Zufriedenheit, nach dem Guten. Unsere Augen sind auf die Großen dieser Welt gerichtet, wir warten auf den einen Menschen, der uns mitreißen kann und die Macht hat, diese Welt zu einem besseren Ort zu machen.

Dort, wo die Würde des Menschen unantastbar ist und dennoch mit Füßen getreten wird, gibt es einen Gott, der diesen Planeten zu einem besseren Ort machen möchte. Den Gott YHWH, der vor mehr als zweitausend Jahren seinen Sohn Jesus selbst auf diese Welt geschickt hat, um allen zu zeigen, wie er wirklich ist. Den Gott, der nicht nur lebt, sondern auch erlebbar ist.

Erleben

Man kann einen Menschen zwar mit Worten beschreiben, aber wie er wirklich ist, kann man erst feststellen, wenn man ihm gegenübersteht, ihn sieht, sich mit ihm unterhält und seine Ausstrahlung erlebt. Niemand würde sich einem Menschen anvertrauen, von dem er bisher nur "gehört" hat.

Genau das ist unserer Ansicht nach das große Problem mit Religion. Kein Mensch wird sich wirklich einem Gott anvertrauen, von dem er bisher nur "gehört“ hat. Um zu wissen, wie er wirklich ist, muss man ihn erlebt haben. Aus diesem Grund gibt es modobonum. Wir schreiben über unser Leben mit einem Gott, den man nicht sehen kann. Aber man kann ihn trotzdem erleben, als wäre er sichtbar. Wir teilen das Gute im Leben, schreiben über das, was uns bewegt und treffen uns, um gemeinsam eine gute Zeit zu haben. Wir freuen uns, dass du mit dabei bist.

Daten zum Verein

Der Verein modobonum e.V. mit Sitz in Landshut verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke im Sinne des Abschnitts Steuerbegünstigte Zwecke der Abgabenordnung. Zweck des Vereins ist die Förderung der christlichen Religion.

Selbstlose Tätigkeit

Der Verein ist selbstlos tätig; er verfolgt nicht in erster Linie eigenwirtschaftliche Ziele.

Mittelverwendung

Mittel des Vereins dürfen nur für die satzungsgemäßen Zwecke verwendet werden. Die Mitglieder erhalten keine Zuwendungen aus Mitteln des Vereins.

Vereinsregister

Landshut VR200398

Vorstand

Claudia de Jong, Alexander de Jong, Monika Kober

Bibelversionen

Die Deutsche Bibelgesellschaft hat uns freundlicher Weise folgende Bibelversionen für die modobonum-Webseite zur Verfügung gestellt. Wir möchten uns an dieser Stelle dafür ganz herzlich bedanken.

Neue Testament:

BasisBibel, Das Neue Testament, © 2010 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart www.basisbibel.de

 

Alte Testament:

Gute Nachricht Bibel, revidierte Fassung, durchgesehene Ausgabe, © 2000 Deutsche Bibelgesellschaft, Stuttgart

www.bibleserver.com