Der perfekte Ort

Es ist Freitag Abend 19 Uhr. Gefühlt habe ich einen grauenvollen Tag hinter mich gebracht. Meine Ratio bemüht sich dem zu widersprechen, doch die Ratio kann den Emotionen nicht stand halten. 

Küste in Manila

Als ich auf der Suche nach einem passenden Bild war um diese meine Abendverfassung zu beschreiben, fiel ich über diese Aufnahme von Manila. Es war ein herrlicher lauer Frühabend, doch kein Strand sondern nur Kaimauer. In der Ferne war wunderschönes blaues, angenehm warmes Wasser vor einem herrlich blauem Himmel, doch bei näherer Betrachtung war das Wasser nicht besonders sauber. 

Ich wünsche mir ein neues Leben, mit sauberem Wasser und herrlich blauem Himmel, mit einem sauberen feinen Sandstrand wo meine Füsse sich im Sand eingraben können. Nur weiß ich, dass meinem Wunsch auf dieser Erde nicht entsprochen werden kann, weil es dieses perfekte Paradies hier nicht gibt. 

Ich aber bin der Überzeugung, dass es so einen Ort gibt. Nach dieser neuen Erde sehne ich mich.

Claudia
was soll ich schreiben, lies einfach selbst
Beitrag erstellt 359

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben