12 Spielfiguren voller Hoffnung (Spielmännel Kalender 2015)

Keep your light shining.

Heute möchte ich dir gerne meinen Kalender vorstellen. Vor etwa zwei Jahren saß ich in meinen Vorlesungen in der Uni und habe in meine Aufzeichnungen gekritzelt. Dabei kam mir die Idee, die Spielfiguren von Mensch-ärgere-dich-nicht als menschliche Wesen zu abstrahieren. Der Mensch ist manchmal offener für Abstraktionen seiner eigenen Probleme als für ganz offensichtliche Predigten, in denen er an seinen wunden Punkten getroffen wird.

Aus einer Idee heraus

Aus einer Laune heraus entschied ich mich, ein paar Entwürfe zu den Ideen zu zeichnen, die mir dann nur so aus dem Kopf sprudelten. Das Leben als Spiel, die Form der Figuren und die Lebensweisheiten, die mir wichtig sind, haben mich zu immer mehr Gedanken- und Wortspielen geführt, die schließlich in zwölf Motiven endeten. Eine Bekannte hatte mir gesagt, dass sie Potential darin sieht und mich gefragt, ob ich nicht privat einen Kalender herausgeben möchte. Also habe ich mich dran gesetzt und den Figuren mit etwas Farbe und den hoffentlich richtigen Worten Leben eingehaucht.

Herausgekommen ist ein sowohl schlichter als auch mit farbigen Akzenten aufgelockerter Kalender, der seine Botschaft oft implizit ausdrückt: dieses Leben ist ein Geschenk und zu wertvoll, um es unaufrichtig, verbittert und perspektivlos zu verbringen. Der Kalender soll Hoffnung geben und er soll seine Betrachter zum Nachdenken bringen. Eine schnelllebige Welt lässt nicht für jeden die Zeit übrig, sich wirklich intensiv mit den eigentlich wichtigen Lebensfragen auseinander zu setzen. Ich denke daher, dass ein Kalender durch Bilder und kurze Sprüche jeden Tag auf ganz einfache Weise sprechen kann. Bilder bleiben im Kopf, Wortspiele verankern sich leichter in den Gedanken als lange Romane. Farben sprechen Emotionen an. Ein Kalender wird im Alltag gebraucht.

Kalender hinterlassen Spuren

Außerdem habe ich selbst schon erlebt, wie die Sprüche und Themen des diesjährigen Kalenders in mein persönliches Leben gesprochen haben. Das zeigt mir, dass Gott mit mir zusammengearbeitet hat, dass es eigentlich sein Projekt ist – das wünsche ich mir. Und ich bin davon überzeugt, dass egal wie klein die Impulse sind, die die Spielfiguren weitergeben, sie doch für jeden individuell interpretiert werden und so in die ganz persönlichen Lebenssituationen sprechen können. Im Oktober diesen Jahres hat der Kalender mich vor einem geteilten Herzen gewarnt, welches mich zu der Zeit tatsächlich beschäftigt hat. Jetzt im November sagt mir das lila gefärbte Bild, dass für Hoffnung immer ein Fenster offen bleiben muss, damit sie zu uns durchdringen kann. Solange ich das nicht als eine leere Phrase von mir selbst verstehe, sondern als Gottes aufrichtige Ermutigung, solange bin ich auch offen, darauf einzugehen.

Auch für das Jahr 2015 durfte ich einen Kalender gestalten und die Nachfrage in meinem Freundes- und Bekanntenkreis hat mich sehr gefreut und ermutigt. Wenn du auch Interesse an den Spielfiguren mit einfachen englischsprachigen Sprüchen hast, dann schreibe mir bis zum 15. November eine Mail an annetine0206@yahoo.de. Der Kalender kostet aktuell 9 Euro plus Versand. Je mehr Bestellungen ich bekomme, desto günstiger kann ich ihn anbieten. Vielleicht bist du ja noch auf der Suche nach einem Weihnachtsgeschenk, ich würde mich freuen und hoffe, du und der Beschenkte ebenfalls!

Anne
Beitrag erstellt 103

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben