Versprochen ist versprochen

Jeder von uns hat jemand anderem schon einmal etwas versprochen. Manchmal haben wir uns dabei auch versprochen, weil wir es zwar gesagt, aber eigentlich gar nicht so gemeint haben. Allein unser Schamgefühl oder unser Ehrenkodex hat uns dann dazu gebracht, das ganze doch noch einzuhalten. Und manchmal war sogar der Kodex zu wenig, und wir haben unser Versprechen einfach gebrochen.

Leider hat so etwas Folgen, die wir meist nur sehr schwer abschätzen können. Wir haben keine Ahnung, wie viel Leid und Schmerz dieser Bruch verursacht hat. Denn Versprechen hat auch sehr viel mit Vertrauen zu tun. Und das ist nach so einem Bruch meist erstmal weg. 

halb herzig versprochen

Kannst du dir vorstellen, hinter jedem versprechen, das du gibst, auch wirklich einhundertprozentig zu stehen? Es einzuhalten, koste es was es wolle? Um jeden Preis? Auch wenn es weh tut und schmerzt? Kannst du dir vorstellen, es auch noch gerne zu tun, der Person zu liebe, der du es versprochen hast?

Gott ist so jemand, der das Beste und Schönste versprochen hat, was wir uns nur vorstellen können: ein nicht endendes Leben in einer perfekten, wundervollen, neuen Welt. Aber nicht nur das. Bis du dort endlich angekommen bist, liegt noch ein Weg mit Gott vor dir, und auch für diesen hat er viele Versprechen gegeben.

Marcus
Beitrag erstellt 181

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben