Einmal Lunge zum mitnehmen bitte!

Wenn es doch nur so einfach wäre, dann wären viele Leben gerettet.

Dabei ist es eigentlich gar nicht so schwer, es gibt die Möglichkeit, dass man nach seinem Tod seine Organe spendet. Doch viel zu wenige Menschen besitzen einen so genannten „Organspendeausweis“.

Dieser Ausweis ermächtigt die Ärzte dazu, dass sie nach der Feststellung deines Todes Organe nehmen und jemand anderen geben dürfen. Du kannst auch sagen, dass du nur bestimmte Organe hergeben möchtest, oder dass eine andere Person entscheiden soll.

Fakt ist: Dadurch könnten viele Leben gerettet werden.

 Der RTL-Reporter Jenke von Wilmsdorff macht sich für die Beantragung eines Organspendeausweises zum Affen. Und das meint er Wortwörtlich!

Jedes Mal, wenn eine 10.000 Marke geknackt wurde, veröffentlicht er ein Video via RTL, in dem er sich zum Affen macht. Ob die Aktionen die er macht gut oder schlecht sind, oder einfach nur bescheuert, das steht auf einem anderen Blatt. Jenke möchte dadurch vor allem eins – Aufmerksamkeit. Und die bekommt er durch die Aktionen.

Du möchtest auch einen Organspendeausweis in deinem Geldbeutel haben? Das ist viel einfacher als du denkst!

Hier findest du einen Organspendeausweis, noch dazu in unterschiedlichen Sprachen und zudem auch Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Ansonsten könnt ihr auch auf die Homepage https://www.organspende-info.de gehen.

Dort bekommt ihr genauere Infos und könnt auch Flyer bzw. den Organspendeausweis in Plastikform bestellen. Und das Ganze ist Kostenlos.

Mach mit!

Lukas
Beitrag erstellt 18

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben