Eine Wahl treffen für … Europa

Lobpreis singen
Lobpreis in der St. Sebastiani Kirche

Die Landshuter Christen treffen sich einmal im Monat zum gemeinsamen Singen. Heute morgen war der Aufhänger für den Impuls die morgen stattfindende Europawahl: „Schicksalswahl“

Anhand einiger Beispiele in Bezug auf die Wahlthemen der Europawahl, wurde der Blick auf das eigene Leben gelenkt und die Frage aufgeworfen, welche Entscheidungen wir treffen. Oder anders ausgedrückt:

Welche Wahl triffst du für dein Leben. Was ist die zentrale Entscheidung an der du dich ausrichtest und die dein Handeln entscheidet

Als wir danach durch die Landshuter Innenstadt zum Auto liefen, blieben meine Gedanken beim Gehörten hängen. Um kurz darauf, angeregt von dem was ich sah, etwas abzubiegen.

Wahl des Arbeitsortes

Wir gingen an einem Restaurant vorbei und sahen dort einen Transporter vom regionalen Gemüselieferanten stehen, der gerade lieferte. Der junge Mann der uns anlachte, war so sicher in seiner Herkunft kein original Deutscher, wie ich kein original Bayer bin.

Daraufhin unterhielten Alex (mein Mann) und ich uns über die Arbeitssituation in Deutschland und die vielen Stellen in denen Menschen arbeiten, die nach ihrer Herkunft nicht original Deutsche sind.

Auch mein Mann und ich haben uns entschieden an einem Ort zu leben, an dem wir nicht geboren wurden. Wir erleben Vielfalt und Andersartigkeit als Bereicherung, Herausforderung und als Chance.

Im Impuls wurden wir daran erinnert, dass Jesus ein Ausländer auf dieser Erde war, so wie wir auch. Wir alle wünschen uns eine neue Welt ohne Verletzung, Sünde und Tod. Durch Jesus tauschen wir unseren Pass und werden Innländer dieser neuen Welt. Im hier und jetzt leben wir damit als Ausländer, mancher nennt das auch Botschafter.

Europa

Europa ist ein erstaunliches Modell. Viele Mächtige haben im Laufe der letzten 2000 Jahre versucht, aus Europa ein Reich zu formen. Sie alle haben irgendwie einen kleinen Anteil an dem Europa was wir heute kennen.

Unser Europa ist sicher nicht perfekt. Es gibt vieles was zu verbessern ist, ganz ohne Frage. Doch es ist das einzige Europa das wir haben. Wir können uns in unsere regionalen Grenzen zurück ziehen und versuchen unser Ding für uns zu machen. In dem wir das tun, verraten wir unsere Wurzeln und Überzeugungen.

Wahl, Europa, Christen, Landshut,

Alex und ich freuen uns auf ein paar Tage Urlaub. Wie cool ist es doch, dass wir einfach los fahren können, ohne an Regularien, Visa, Devisen und Zeitverschiebung denken zu müssen. Vielleicht sind wir also in Italien, Österreich, Ungarn oder wonach auch immer uns ist.

Es gibt jede Menge Studien zum Thema Diversity. Sie alle sind sich in einem Punkt einig. Jedes Team/Organisation die aus Menschen von unterschiedlichen Kulturkreisen stammen, ist erfolgreicher.

Im Grunde gilt dies nicht nur für Europa. Es gilt für uns „Christen“ gleichermaßen.

Deshalb zwei Einladungen an dich:

  1. Wähle morgen am 26.5.2019 für Europa. Für ein Europa was sich streiten und trotzdem zusammen halten kann.
  2. An jedem letzten Samstag im Monat (mit Ausnahme im August) findet um 9.30 Uhr ein Treffen von Christen in Landshut statt.
Claudia
was soll ich schreiben, lies einfach selbst
Beitrag erstellt 360

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben