Talenteschmiede

In letzter Zeit fällt mir wieder auf, wie sehr es mir Spaß macht zu schreiben, zu zeichnen und zu illustrieren. Während meinem Praktikum und Aufträgen neben dem Studium wurde ich immer wieder aufgefordert, mal dies und das zu probieren. Nun denke ich, zwanzig Jahre sind schon eine Menge Zeit, in der man viel gelernt hat. Aber, und das wird mir auch klar (gemacht), ausgelernt habe ich deswegen noch lange nicht. Manche Abläufe müssen erst richtig geübt oder Ideen in Umwegen und neuen Bahnen ausgedacht werden.

Es gibt wirklich wundervolle Designer, die einen Hammer nach dem anderen raushauen und man könnte meinen, für sie ist das nicht mehr mit Arbeit verbunden. Aber jeder Ideenfindungs- und Umsetzungsprozess braucht neuen Elan und Motivation. Ein routinierter Arbeiter hatte in seiner Anfangszeit ganz sicher auch Schwierigkeiten, aber er wäre niemals zu seinem heutigen Stand gekommen, wenn er nicht weiter gemacht oder sich gegen gut gemeinten Rat gesträubt hätte.

Talente

Es ist ein Privileg, dass Gott uns Fähigkeiten und Talente gegeben hat, die wir vermehren und in dieser Welt zu seiner Ehre einsetzen dürfen. Zu leicht will unser Gegenspieler uns diesen Schatz rauben und uns dazu bringen, ihn in der Erde zu vergraben oder ihn so sehr zu polieren, nur um Anerkennung von Menschen zu bekommen.

Ich glaube, diese zwei Wege halten uns maßgeblich davon ab, die von Gott geschenkten Talente sinngemäß umzusetzen: der Blick auf uns selbst und die Reaktionen anderer und die Mutlosigkeit. Vielmehr ist es doch sinnvoll, auf den Erfinder zu sehen und mit ihm Rücksprache zu halten, ihm soll es gefallen! Und wie froh können wir sein, dass unser Gott so geduldig mit uns ist und uns auf dem vielleicht manchmal holprigen Weg an der Hand hält. 
Wir brauchen von ihm nicht erwarten, dass wir von jetzt auf eben in irgendeiner Weise perfekt sind. Aber wir dürfen erwarten, dass er uns das nötige Handwerkszeug, den Verstand und die Weisheit gibt und Segen schenkt für das, was er mit uns vor hat. 
Hast du gerade mit Anfangsschwierigkeiten zu kämpfen oder steckst du irgendwo in der Mitte fest, weil du nicht mit dem Schöpfer der Talente Rücksprache gehalten hast?

Anne
Beitrag erstellt 103

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben