Schneeflocken-Blog

Eine Woche ist es nun schon wieder her, dass ich meine Tage im Schnee verbracht habe. Mit Sicherheit hat der ein oder andere die Bilder gesehen, die ich dort gemacht habe. Es ist schon lange her, dass ich so viel Schnee gesehen habe, wie da in Österreich in dieser Gegend herumlag. 


Der Höhepunkt der Woche war für mich der Mittwoch, an dem es über Nacht etwa 20cm Neuschnee auf die Piste schweben lies. Wir waren die ersten auf der Piste und konnten unsere Spuren in den frischen Schnee ziehen. Da an diesem Tag kaum Menschen da waren, hat dieser Zustand auch fast die ganze Zeit angehalten. Besonders begeistert hat mich auch die Konistenz des Schnees, so locker und luftig, es war unmöglich den Schnee zum Zusammenkleben zu bringen. 

Schneeflocke


Könnte man an Ort und Stelle die einzelnen Flocken unter dem Mikroskop betrachten, würde man auch feststellen, dass jede von ihnen anders aussehen würde. Eine jede war auf ihrem Weg von den Wolken zur Erde anderen Bedingungen ausgesetzt und wurde durch diese auch etwas unterschiedlich gestaltet. So unterschiedlich sie sind, passen sie doch zusammen und verbinden sich gemeinsam zu einer wunderschönen Schneelandschaft. 


Mit uns Menschen ist es doch ähnlich: wir sind alle unterschiedlich und wurden durch unsere Erlebnisse im Leben und die unterschiedlichen Umstände anders geprägt. Und doch sind wir alle hier und müssen miteinander auskommen, ob wir wollen oder nicht. 
Wenn wir es aber tun, und gut mit unseren Mitmenschen Zusammenleben, dann kann daraus auch etwas wunderbares entstehen. Gott hat uns selbst durch den Schnee ein Beispiel dafür gegeben. 
Ich wünsche uns allen die Erfahrung eines harmonischen Zusammenlebens. 

Marcus
Beitrag erstellt 181

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben