Mut ist gar nicht so einfach

Mut, Frau, Hängematte
Frau in einer Hängematte in den Hochhäuser

Am Wochenende war ich zu Besuch bei meinen Großeltern und meinem kleinen Cousin Pascal (6). Auf dem Programm stand auch eine Gartenfeier zum Geburtstag meines Onkels. Im Garten gab es für den Kleinen jede Menge Dinge, die unbedingt angeguckt werden müssen. Da er aber viel zu ängstlich ist, musste Oma, Mama, Cousine und was noch alles festhaltbar war, an der linken Hand mit ihm durch den Garten streifen. 

Es ist erstaunlich, was einem Kind so alles Angst machen kann. Da war der Hund, gut, das kann ich verstehen. Aber Angst vor Schmetterlingen und Fischen? Er wollte auf die Schaukel und hatte Angst als ich ihn auf das Brett heben wollte.

Am Ende jedoch hat er den Pool entdeckt, ein großes Wasserbecken und da musste er natürlich unbedingt rein. Mich hat fasziniert, dass die Angst plötzlich wie weg gewesen ist. Das Problem war dann eher, ihn wieder rauszukriegen.

Und wenn wir erwachsen werden – wie ist das mit der Angst? Hast du Angst? Wovor?

Da ist es gut zu wissen, dass wir diese Dinge auch vor Gott bringen können, denn er ist die Hand an unserer Seite. Er will mit uns gehen, gerade dann, wenn wir Angst haben. Nur Mut, es lohnt sich. Pascal weiß das nun auch.

Manuela
Beitrag erstellt 40

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben