Liebe ist … ein Erklärungsversuch

Viele Erklärungsversuche gibt es für und über die  Liebe. Es gib Comics mit kleinen Bildchen, es gibt Geschichten und Filme. Alle versuchen das Geheimnis Liebe zu erschließen um es zu verstehen.

Jede Zeit hat ihre Versuche Liebe zu erklären. Wir alle wollen verstehen was Liebe ist, doch mehr noch wir wollen Liebe erfahren. Wir wünschen uns Menschen die uns lieben. Wir sehnen uns nach einem Gegenüber dem wir unsere Liebe schenken können.

Durch Erziehung, Kultur und Gesellschaft haben wir Vorstellungen von dem was Liebe unsere Meinung nach ist. Und wir haben eine Sehnsucht in uns, die über diese Prägung unseres Umfeldes hinaus geht. 

Wir bemühen uns Liebe zu beschreiben und den Umgang miteinander durch Regeln zu definieren. Geprägt ist dieses Vorgehen vom naturwissenschaftlich mathematischen denke n der Neuzeit. Wir wünschen uns Klarheit, auch in der Liebe. Umso mehr merken wir wie sich die Liebe dem entzieht. Sie läßt sich nicht einfach in ein Schema pressen und mittels Algorithmus definieren.

Bei all diesen  Versuchen wird klar Liebe ist und bleibt Liebe ein Geheimnis. Ich kann beschreiben, was ich an meinem Mann mag. Ich kann erzählen was ich gut an ihm finde und warum ich seine Nähe schätze, aber etztenendes erklärt es nicht warum ich ihn liebe.

Liebe ist ..

Liebe gibt alles und ist bereit zu verzeihen, liebe nimmt den anderen bedingungslos an und respektiert ihn. Liebe hat Sehnsucht nach dem anderen und will immer mit ihm zusammen sein. Liebe ist immer auf den anderen Menschen gerichtet.

In meinen Augen ist Liebe ein Geschenk, denn Liebe entsteht, ohne das wir wirklich etwas dafür tun können. Plötzlich ist sie einfach da. Manchmal entsteht Liebe, wenn Menschen viel Zeit miteinander verbringen. Sie lernen sich kennen und entdecken immer mehr Verhaltensweisen die sie mögen. Doch warum Liebe daraus wird und wann, ich weiß es nicht.

Besonders bemerkenswert ist, dass Liebe immer ein persönliches erleben ist. Doch die Ausübung ist immer auf den gerichtet der geliebt wird. So ist Liebe immer an zwei Menschen gebunden, an den der liebt und den der geliebt wird. 

Um Liebe zu verstehen, ist es wichtig selbst zu lieben (oder geliebt zu haben). Nur wer dieses tiefe Gefühl selbst erfahren hat, weiß wenn andere über ihre Liebe reden. Menschen können Liebe beschreiben, doch wirklich verstehen kann nur der selbst geliebt hat.

Erstaunlich finde ich immer wieder dass Liebe mehr ist als ein Gefühl. Liebe ist eine Entscheidung zum Partner und damit zur Treue. So wird Liebe zu einer Sache des Vertrauens. Liebe  ich, dann vertraue ich meinem Partner. Das ist es was hinter jeder Liebeserklärung steht. Deshalb ist jede Aussage über die Liebe auch ein Bekenntnis an den Geliebten. Es ist der Ausdruck der Zusammengehörigkeit, die hinter einer Liebeserklärung steckt. Ich liebe dich, heißt ich gehöre zu dir.

Anne
Beitrag erstellt 103

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verwandte Beiträge

Beginne damit, deinen Suchbegriff oben einzugeben und drücke Enter für die Suche. Drücke ESC, um abzubrechen.

Zurück nach oben